Alltagsallerlei, Glücksmomente, Kröte, Mukkel, mutterliebe, Schönes, Sport

Dieses Kribbeln

im Bauch!

Seit dem ich Mutter bin habe ich es immer öfter. Natürlich, weil ich Hals über Kopf  und ganz schrecklich in meine Jungs verliebt bin, aber auch, wenn wir neue und aufregende Dinge ausprobieren. Wenn ich stolz beobachte, wie groß die Jungs geworden sind. Was sie schon wieder Neues gelernt haben. Wie sie lachen, spielen und sich unterhalten.

Dieses Kribbeln im Bauch genieße ich immer sehr. Kurz bevor die Geburtstagsüberraschungen ausgepackt werden und ich gespannt auf seine Reaktion warte.

Jeden Tag, kurz bevor ich den Kindergarten betrete. Weil ich weiß, gleich sehe ich nach vielen laaaangen Stunden meinen Mukkel wieder und er wird zu mir gelaufen kommen, mit ausgebreiteten Armen und zu seinen Erzieherinnen sagen: „Ich bin abgeholt! Bis morgen!“

Dieses Kribbeln, wenn ich sehe, wie die Kröte ganz selbstverständlich seine Mütze nimmt und sie sich auf den Kopf setzt. Seit wann kann er das denn? Egal, ich freu mich darüber – er hat wieder was gelernt!

Dieses Kribbeln, wenn er sich hinstellt, seine wackeligen Schritte macht und mich dabei um Anerkennung heischend anlacht. Und wenn ich zurückstrahle und ihn lobe, er armwedelnd und lauthals lachend auf den Popo fällt.

Dieses Kribbeln, wenn die Kröte aus ganzem Herzen lacht, weil der Mukkel ihn kitzelt.
Dieses Kribbeln, wenn der Mukkel zufrieden grinsend über das laute Lachen seines Bruders zu mir guckt.

Dieses Kribbeln, wenn sich die Arme meiner Kinder um meinen Hals schlingen. Meine Nase in ihrer Halsbeuge ist und ich ganz tief deren Duft einatme.

Dieses Kribbeln, wenn ich sage: „Ich liebe dich unendlich, Mukkel!“ und er mich fest drückt und sagt: „Ich lieb dich mehr, Mama!“

Dieses Kribbeln, wenn ich morgens den Mukkel verabschiede:“Tschüss, viel Spaß im Kindergarten!“ und er zurück ruft: „Tschüss, viel Spaß im Mamagarten!“

Dieses Kribbeln, wenn die Kröte etwas Neues oder Überraschendes entdeckt und laut „Oh! Oh! Oh!“ rufend mit dem Finger darauf zeigt.

Dieses Kribbeln, wenn der Mukkel viel zu hoch geklettert ist und mir langsam ganz bange wird, dass er sicher wieder herunter kommt.

Dieses Kribbeln, wenn die Kröte sich den Lernturm an das Waschbecken schiebt und hinaufklettert. Stolz und gleichzeitig voller Eile, den Griff des Wasserhahns vor mir zu erreichen.

Und gerade ganz aktuell, die Suche nach einer Sportschule. Der Mukkel will Hapkido (oder Karate, oder Judo, Hauptsache so wie Ninjago!) lernen. Habt ihr eine Ahnung wie wundervoll dieses Kribbeln im Bauch ist, wenn ihr euren 4-jährigen konzentriert eine  koreanische Kampfkunst üben seht?

Dieses Kribbeln, abends. Wenn ich zu meinem Mann aufs Sofa falle, müde und erschöpft vom langen Tag. Ihn ansehe, an die Kinder und uns denke und mich glücklich und zufrieden fühle. Angekommen.

Dieses Kribbeln, wenn ich nachts aufwache und nochmal in die Zimmer der Jungs gehe, sie zudecke und sie ansehe. Wie sie da liegen, den Po in die Höhe gestreckt (Kröte), leise schnarchend (Mukkel), die Wärme, die sie ausstrahlen. Ich streiche über ihre Köpfe und bin unendlich dankbar, dass es sie gibt.

Dieses Kribbeln, wenn ich morgens aufwache. Ganz am Rand, mit dem Oberkörper im Beistelbett der Kröte liege (der wahre Grund, warum wir das Ding haben ist der nächtliche Rausfallschutz für mich). Die Jungs sind beide in der Nacht zu uns gekommen oder geholt worden. Ich öffne die Augen, stütze mich auf den Ellenbogen und sehe die wichtigsten Menschen meines Universums neben mir.

Irgendwie surreal, diese beiden nicht mehr so ganz winzig kleinen Menschen, aus meinem Bauch. So perfekt, so liebenswert, so wertvoll – meine!

Dieses Kribbeln im Bauch, das man nie mehr vergisst,
als ob da im Magen der Teufel los ist.
Dieses Kribbeln im Bauch
kennst du doch auch,
wenn man glaubt
fast überzuschäumen vor Glück.
Dieses Kribbeln im Bauch, das man nie mehr vergisst,
wie wenn man zuviel Brausestäbchen isst.
Dieses Kribbeln im Bauch
vermisst du doch auch –
einfach überzusprudeln vor Glück.

Pe Werner

 

 PhotoGrid_1493747958008

5 thoughts on “Dieses Kribbeln”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s