Geburtstag, Glücksmomente, Kröte, mutterliebe, Schönes

Kröte – eine Liebeserklärung

Ich erinnere mich ganz genau an diesen Tag vor 2 Jahren. Als du dich morgens ganz zaghaft bemerkbar machtest. Obwohl du mein 2. Kind bist, hatte ich nicht verstanden, dass mit diesem leisen Ziehen die Geburt begann. Ich war damit beschäftigt, deinen Bruder im Spielkreis einzugewöhnen. Außerdem warst du zu früh dran, 3 Wochen zu früh und ich war noch gar nicht auf dich vorbereitet.

Ich erinnere mich an die folgende Nacht. Du meldest dich immer stärker, energischer. Langsam wird mir klar: Das Baby kommt – du kommst!

Ich erinnere mich an den allerersten Moment mit dir. So winzig, zerbrechlich, so wunderschön.

Ich erinnere mich an den allerersten Moment mit deinem Bruder und seinem ungläubigen Blick. „Das mein Bruder? Aus deinem Bauch gekommt?“

Ich erinnere mich an dein erstes Lachen. Du hast uns lange darauf warten lassen. Aber als du es dann zeigtest waren wir hoffnungslos verloren.

Ich erinnere mich an das Gespräch mit deinem Arzt. An den Verdacht auf Down Syndrom.

Ich erinnere mich an eine Zeit voller Angst, Tränen und Hoffen.

Ich erinnere mich an das Glück und das Vertrauen, dass du uns vermittelt hast.

Ich erinnere mich an den Anruf des Genlabors.

Ich erinnere mich an die Angst, die Sorgen, die Unsicherheit, die Verzweiflung. An das Verleugnen. An unsere kleine Welt, die in tausend Scherben zersprang.

Ich erinnere mich an dich. Du, mein Trost, mein Halt in dieser Zeit.

Ich erinnere mich an diese Liebe, die so schmerzte. Aus Angst vor deiner Zukunft. Wie Menschen dich sehen werden, wie sie dich behandeln würden.

Ich erinnere mich an deine erste Drehung, an das erste Mal wo du gesessen hast.

Ich erinnere mich an deine ersten Krabbelschritte, mit gesenktem Kopft und laut rufend.

Ich erinnere mich an deine ersten freien Schritte und den blitzenden Stolz in deinen Augen.

Ich sehe dich. Ich sehe deine Magie. Deinen Charme. Jeder der dich kennen lernt, verliebt sich in dich. Dieses Lachen, deine Augen. Ich sehe dich.

Ich höre dich. Deine Stimme, die sanft erzählt oder energisch schimpft. Ich höre dich.

Ich sehe dich, deine vor Freude leuchtenden Augen, wenn du deinen Bruder siehst und deine Arme, die sich zur Begrüßung ausbreiten.

Du wundervoller kleiner, großer Junge. Du bist 2. 2 Jahre Kröte. Eine turbulente Zeit die mir so viel abverlangt hat. Und die mir so viel gegeben hat. Die mich so hat wachsen lassen.

Ich sehe wie Wunden heilen.

Danke. Danke liebe Kröte, dass ich deine Mama sein darf. Du bist mein Held. Meine Sonne. Danke, dass du mir geholfen hast los zu lassen. Danke, dass du mir zeigst, was wichtig ist. Danke für dein Lächeln, dein lautes Lachen, das Blitzen in deinen Augen. Danke dass du bist. Bei uns, mit uns.

Es ist hell, weil du da bist.

Happy Birthday mein Sohn!

Geburtstag

5 thoughts on “Kröte – eine Liebeserklärung”

  1. So schön geschrieben,dass mir die Tränen kommen. Auch weil ich so vieles genauso erlebt und gefühlt habe…
    alles liebe zum geburtstag,junger mann.
    Lg ulrike

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s