Backen, Rezept, Vegan

Gemüsezwirbel

Heute habe ich einen Gemüsezwirbel auf Instagram veröffentlicht und auf vielfachen Wunsch gibt es hier das Rezept für euch. Es ist wirklich ein leichtes Rezept, dass trotzdem Eindruck macht. Weil der Zwirbel einfach super aussieht. Allerdings solltet ihr etwas Zeit einplanen. Und mochvein paar helfende Hände vielleicht.

Ihr braucht:

300 g Sojajoghurt – gut abgetropft (oder 250 g creme fraiche, Kräuterquark, Tzatziki geht bestimmt auch)

TK-Kräuter

1 Knobizehe

1 Frühlingszwiebel

Gutes Olivenöl

Salz und Pfeffer, Oregano, etwas Zitronensaft

1 x Blätterteig (ich hab einen Dinkelblätterteig genommen)

Gemüse; ich hatte 2 kleine Zucchini, 1 kleine Stange Lauch, 1 Süßkartoffel, 2 gelbe und 2 lila Karotten, 1 Aubergine.

(Pastinaken, Kohlrabi, Sellerie, Paprika, Pilze gehen auch – lasst eurer Fantasie freien Lauf)

Optimaler Weise habt ihr den Sojajoghurt einige Stunden vorher zum abtropfen in einen Kaffeefilter gegeben. So hat er jetzt eine „quarkige“ Konsistenz. Ihr mischt den Sojaquark mit Kräutern, Knobi, Frühlingszwiebeln, Zitronensaft, Salz und Pfeffer.

Nun legt ihr eine Kuchenform erst mit Backpapier und dann mit dem Blätterteig aus. Eventuell müsst ihr etwas basteln.

Das ganze Gemüse muss nun gewaschen und in möglichst gleiche Streifen geschnitten werden. Das klappt super mit einem feinen Hobel oder auch mit dem Sparschäler.

Jetzt verteilt ihr euren (Soja-)Quark auf dem Blätterteig. Seid nicht sparsam.

Nun kämen, falls vorhanden, die zusätzlichen Hände ins Spiel. Denn ihr rollt von der Mitte aus euere Gemüsestreifen abwechselnd auf. Immer weiter und weiter…

Wenn ihr fertig gerollt ganz, bestreicht ihr den Zwiebel mit Olivenöl und würzt noch etwas mit Salz, Pfeffer und Oregano drüber.

Ihr backt den Gemüsezwirbel ca 1 Stunde bei 180 Grad.

Als Dip dazu passt eine Salza oder ihr macht einfach mehr von dem Quark.

Guten Appetit!


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s