Alltagsallerlei, Alltagsglück, Glücksmomente, Kröte, Mukkel, Vegan, Wochenende in Bildern

Walknochen, Zwitschermagnete und Glibber

…schicken wir für unser Wochenende in Bildern ins Rennen.

Samstag haben wir uns während des Frühstücks spontan entschieden, ins Paläontologische Museum zu fahren. Mukkel hatte schon öfter gesagt, dass er „echte“ Dinosaurier sehen wollte. Und da das nur so möglich ist, wollten wir ihm den Wunsch heute erfüllen. Leider hatte das Paläontologische Museum, das sich in der Uni Hamburg befindet, wegen Semesterferien geschlossen… schade, auch dass es auf der Homepage keinen Hinweis darauf gab. Zum Glück war Mukkels Gesicht nur kurz enttäuscht – das Naturkundemuseum ist schräg gegenüber und ein Eisbär begrüßte uns fast direkt hinter der Eingangstür. Mukkel war schnell besänftigt. Auch sonst waren beide Jungs mit großer Begeisterung und vielen Ah  ´s und Oh ´s dabei. Kröte ist vor Begeisterung und Aufregung sogar gegen eine Glasscheibe gelaufen. Die Beule zeig ich euch aber erst am Sonntag *hihihi

 

Nachdem wir fertig gestaunt haben, sind wir zu Hans im Glück. Da haben wir uns mit der besten Tante verabredet und haben gemeinsam Burger geschlemmt. Lecker wars!

Zuhause ging es dann für die Kids ins Bett und für die Eltern mit Netflix aufs Sofa.

Der Sonntag ging nach dem Frühstück gleich wild und ausgelassen los: Schnipselparty! Ihr hättet mal das Gekreische und Gegacker hören müssen. Einfach wegen einem Karton voller Papierschnipsel, fast eine Stunde Spaß mit Altpapier! Aufgeräumt haben wir dann alle gemeinsam und das ging dann auch ruck zuck.

 

Ach ja, die Beule:

Blauer Fleck

 

Irgendwann hab ich zufällig unsere Zwitschermagnete wiedergefunden. Wie schnell ich die Aufmerksamkeit der beiden Kinder hatte – mit den Ohren ist also alles in Ordnung 😉 Und auch hier haben sie sich gleich voll auf diese beiden Magnete eingelassen und ausgiebig  mit ihnen gespielt. Diese kindliche Neugier ist toll und mitreißend.

Zwitschermagnete

Nach Mittagessen und Mittagsschlaf bzw Fernsehpause gab es dann noch ein Glibberbad.  Ich hatte heute echt Glück, auch hier waren die Beiden wieder voll dabei und haben ewig in der Wanne gesessen. Selbst Kröte, der sonst lieber duscht als badet hat in der Wanne gesessen und mit viel Freude gespielt.

Jetzt muss ich noch ein Schreiben fertig machen, dass einige Veränderungen für dieses Jahr bringen wird. Ich bin schon etwas aufgeregt, aber auch voller Vorfreude.

Wie war euer Wochenende?

 

 

 

2 Gedanken zu „Walknochen, Zwitschermagnete und Glibber“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s